check-circle Created with Sketch.

Feriennachmittag Baum Bäume Wald | ab 8 Jahre

Donnerstag, 14.10.2021, 14:30-17:30 Uhr

Münster

Wald_Pressefotos_21-06-2021_MFN0601(c)LWL,Steinweg.jpg

Was wäre ein Wald ohne Bäume? Dieser grundsätzlichen Frage gehen die Kinder in diesem Feriennachmittag auf den Grund. Gemeinsam stellen wir szenisch einen Baum nach und erleben hautnah seine Bestandteile und Funktionen. Eine Phantasiereise erweckt eine 123 Jahre alte Sumpfeiche erneut zum Leben und macht ihre Rolle im Ökosystem spielerisch deutlich. Zum Abschluss bastelt jeder seinen eigenen Schlüssel-anhänger aus Holz und nimmt ein Stück Wald mit nach Hause.

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Die Hygiene-Vorschriften schützen Teilnehmer vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus.

Max. Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer

Wichtig!
Für den Museumsbesuch, Veranstaltungen sowie museumspädagogische Angebote gilt in den Herbstferien (11.10. – 23.10.21):

-In den Herbstferien benötigen Schüler:innen in Nordrhein-Westfalen für die Teilnahme an 3G-Veranstaltungen einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest, höchstens 48 Stunden alt). Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleiben Tests auch nach dem 11. Oktober vor kostenlos.

-Kinder bis zum Schuleintritt sind weiterhin ohne Vornahme eines Tests getesteten Personen gleichgestellt.

-Bei Bildungsangeboten, Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit und Sportangeboten für Kinder und Jugendliche darf ein Schnelltest auch durch einen gemeinsamen Selbsttest vor Ort ersetzt werden.

Foto: LWL/Steinweg

Termin/e:

Donnerstag, 14.10.2021, 14:30-17:30 Uhr

Kosten / Eintritt:

Anmeldung unter Telefon 0251.591-6050 (Servicezeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo-Do 14.00-15.30 Uhr, Ausnahme Feiertage).

KOSTEN inkl. Eintritt für die Werkstattnachmittage: 5 Euro für Kinder

Museumscards haben keine Gültigkeit für diese Veranstaltungen.

Ort:

LWL-Museum für Naturkunde
Sentruper Straße 285
48161 Münster

Ansprechperson:

LWL-Museum für Naturkunde
0251 591-05

naturkundemuseum@lwl.org

Pressekontakt:

Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org