check-circle Created with Sketch.

Historischers Stadtkern: alte Häuser aus Mauer- und Fachwerk nebst Kirchtürmen, Bild: Darius Djahanschah

Wissenswertes zu Westfalen

Die Region Westfalen-Lippe

Westfalen bezeichnet heute den nordöstlichen Teil des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Die Region umfasst das Münsterland, einen Teil des Ruhrgebietes, das nordwestliche Weserbergland und das Sauer- und Siegerland. Es reicht von Siegen bis Minden und stellt ein vielschichtiges Gebilde mit einer langen und wechselvollen Geschichte dar.
Die kreisfreien Städte und Kreise sind Mitglieder des LWL. In rund 200 Einrichtungen, darunter Förderschulen, Museen und psychiatrische Kliniken, arbeitet er für die Menschen in der Region. Der LWL schafft vergleichbare Lebensverhältnisse in Westfalen-Lippe und trägt zur Identitätsbildung der Region bei. Er unterstützt Menschen mit Behinderungen als einer der größten Hilfezahler Deutschlands.

Bevölkerung

In Westfalen-Lippe lebten Ende 2019 rund 8,3 Millionen Menschen. Dies entspricht etwa 46 Prozent der Bevölkerung von Nordrhein-Westfalen, die knap 18 Millionen Menschen zählt. Die bevölkerungsreichste Stadt Westfalens ist Dortmund mit 588.250 Einwohnerinnen und Einwohnern, gefolgt von Bochum (365.587), Bielefeld (334.195) und Münster (315.293).

Fläche

Von der Gesamtfläche des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (34.110 km²) verteilen sich 12.655 km² auf das Rheinland ("Nordrhein") und 21.427 km² auf Westfalen. Die Länge des Grenzverlaufs zwischen Rheinland und Westfalen beträgt 284 km.

Regionen

Westfalen gliedert sich auch in die drei Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster. Insgesamt besteht Westfalen aus 231 Gemeinden, darunter befinden sich 18 Kreise und neun kreisfreie Städte. Die Städte und Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, der durch ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den Kommunen kontrolliert wird.

Westfalen besteht aus den Regionen Münsterland, Ostwestfalen, Sauerland und Siegerland, das zum Großteil zu Westfalen gehört, sowie dem mittleren und östlichen Teil des Ruhrgebiets. Der sauerländische, siegerländische und wittgensteinische Teil Westfalens wird Südwestfalen genannt.

Erkunden Sie die Kulturlandschaft Westfalens:

Westfalen-Lippe... zu schätzen wissen!

Wie hoch ist das Hermannsdenkmal?

Diese und weitere Fragen des Kartenspiels "Westfalen-Lippe zu schätzen wissen!", das die Geographische Kommission für Westfalen des LWL jetzt herausgegeben hat, laden zum Raten ein.

Mehr Informationen (noch nicht barrierefrei)

Kartenspiel rund um Westfalen mit 51 Schätzfragen. Bild: Geographische Kommission für Westfalen

Bildnachweise

Unterschiedliche Architekturformen, Quelle: LWL-Baukultur/Darius Djahanschah /// Bild eines Leuchttisches im Bildarchiv, Quelle: Tuula Kainulainen © LWL-Medienzentrum für Westfalen /// Dokumente aus Familiennachlass, Quelle: LWL/Kommission Alltagskulturforschung für Westfalen /// Logo des Podcast "Regionalgeschichte aufs Ohr", Quelle: LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte /// Porträt der Schriftstellerin Annette von Droste-Hülshoff, Quelle: LWL-DLBW/Bildarchiv_Repro: Christoph Bathe /// Architektur in Paderborn, Quelle: LWL-Baukultur/Darius Djahanschah /// Klostergarten Dahlheim, Quelle: LWL/Lechtape /// Westfalen Schätzspiel, Quelle: LWL/Geographische Kommission.