check-circle Created with Sketch.

Wir nähen uns eine Maske

Samstag, 28.11.2020, 15:00-17:00 Uhr

Herne

Nähseminar_Masken_900pix_n.jpg

Aufgrund der Entwicklung der Corona-Infektionen werden alle Veranstaltungen bis zum Jahresende abgesagt.

Masken als Mund-Nasen-Bedeckung sind nicht erst seit Corona verbreitet. Bereits zu Zeiten der Pest haben sich Menschen mit zum Teil originellen Masken vor der Krankheit geschützt. Vor gerade einmal hundert Jahren war es die Spanische Grippe, die weltweit das Tragen von Masken erforderte.
Damit die Maske nicht bloß Mittel zum Zweck bleibt, bieten wir Euch die Möglichkeit, eine eigene Mund-Nasen-Bedeckung zu gestalten. Farben, Formen und Motiven sind keine Grenzen gesetzt. Damit dies gelingt, machen sich die Teilnehmenden zunächst mit den Nähmaschinen vertraut. Es folgt das Nähen eigener Masken nach formschönen Vorlagen. Wer mag, kann gern eigene Stoffe mitbringen und verarbeiten. Ist der letzte Faden genäht, dürfen die Teilnehmenden ihren Gesichtsschmuck selbstverständlich mit nach Hause nehmen.
Altersstufen: Kinder ab 8 Jahre, Jugendliche und Erwachsene
Dauer: 2 Stunden
Termin: 14. November, 15 bis 17 Uhr
Kosten: 15 Euro pro Person, inklusive Nähmaschine und Material, zuzüglich Museumseintritt

Termin/e:

Samstag, 28.11.2020, 15:00-17:00 Uhr

Kosten / Eintritt:

15 Euro pro Person, inklusive Nähmaschine
und Material, zuzüglich Museumseintritt.

Ort:

LWL-Museum für Archäologie
Westfälisches Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne

Ansprechperson:

LWL-Museum für Archäologie
Westfälisches Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne
Tel.: 02323 94628-0

lwl-archaeologiemuseum@lwl.org

Pressekontakt:

Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org