check-circle Created with Sketch.

gesucht. gefunden. ausgegraben. spezial

Sonntag, 18.10.2020, 15 Uhr

Herne

Drei Kinder bewundern ein Exponat.

Der Rundgang folgt den Spuren der Menschen in Westfalen, die sie im Laufe von über 250 000 Jahren hinterlassen haben. Im Zeitraffer geht es durch die Geschichte: durch die Zeit der Neandertaler, vorbei an monumentalen Grabanlagen und Überresten römischer Militärlager. Zeugnisse der frühchristlichen Glaubenswelt und mittelalterliche Lebensformen sind weitere Stationen auf dem Weg in die jüngste Vergangenheit, wo Bombenschutt die Schrecken des Krieges vor Augen führt. Die Führung ist nach den Bedürfnissen blinder und sehbehinderter Menschen ausgerichtet.

Termin/e:

Sonntag, 18.10.2020, 15 Uhr

Kosten / Eintritt:

Zu zahlen ist nur der Museumseintritt.

Ort:

LWL-Museum für Archäologie
Westfälisches Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne

Ansprechperson:

LWL-Museum für Archäologie
Europaplatz 1
44623 Herne
Telefon: 02323 94628-0 oder -24

lwl-archaeologiemuseum-empfang@lwl.org

Pressekontakt:

Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235, presse@lwl.org